Pinneberg
Pinneberg

SC Pinneberg holt Jan Dostal in die Bezirksliga West

Pinneberg.  Im erfolgreichen Test gegen den TuS Borstel-Hohenraden (Kreisklasse B) – 4:1 (1:1) nach Toren von Gerrit Gomoll (2), Thies Raschke und Jonathan Grubb – hatte Jan Dostal (30) noch keine Akzente setzen können.
Die Bezirksliga-Fußballer des SC Pinneberg sind trotzdem glücklich, den bisherigen Stammspieler des FC Union Tornesch (Landesliga) für sich gewonnen zu haben.

SCP-Trainer Dirk Kahl setzt jedenfalls hohe Erwartungen in den Neuen: „Jan soll sich zu nächst einmal in Ruhe bei uns eingewöhnen. Im weiteren Verlauf wird er sich ohne jeden Zweifel zu einer tollen Verstärkung entwickeln.“ Dostal trifft in Eggerstedt frühere Mitstreiter (Jan-Philipp Brodersen, Fabian Tiede, Jannes Stöber) wieder, mit denen er sich während seiner Zeit beim
TSV Holm angefreundet hat.

In Tornesch war er Wunschspieler von Trainer Stefan Dösselmann. Nach dessen Ausscheiden hatte Dostal ebenfalls seinen Abschied eingereicht und eine Fußball-Pause angekündigt. Wohl noch ohne den Neuzugang kommt es in der Staffel West am Sonntag um 13 Uhr zum Spitzenspiel des SC Pinneberg beim FC Roland Wedel, den Kahl von 2006 bis 2016 trainiert hatte.