Pinneberg
Tornesch

TuS Esingen testet am Sonnabend gegen zwei Oberliga-Rivalen

Tornesch. Nun aber wirklich. Nachdem die Oberliga-Handballmänner des TuS Esingen am vergangenen Sonnabend auf einen externen Testspiel­gegner verzichten mussten, weil die
HSG Kremperheide-Münsterdorf personalbedingt abgesagt hatte, stehen dem Team von Coach Tim Bracklow nun gleich zwei handfeste Gegner ins Haus.

Um 16.20 Uhr beginnt in der Klaus-Groth-Halle das Vorbereitungs-Mini­turnier der Esinger mit der Partie gegen
Ligakonkurrent HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg. Nachdem sich dann von 18 Uhr an die Schülper und der dritte Oberligist im Bunde, der FC St. Pauli,
gemessen haben werden, geht es für den TuS Esingen um 19.40 Uhr ins Match gegen die Paulianer.

„Wir trainieren zurzeit intensiv dreimal unter der Woche und am Wochenende“, so Bracklow. „Das ist jetzt ein ernstzunehmender Leistungstest.“