Pinneberg
Uetersen

31. Rosenpokal geht weiter mit Turnier für Damen und Herren

Uetersen. Der Nachwuchs hat den Anfang gemacht, heute ziehen von
13.30 Uhr an auf der Anlage am Fourniermühlenweg die „Alten“ nach. Beim
31. Rosenpokal des TV Uetersen geben fünf Tage nach dem Jugend-Tennisturnier die Damen und Herren in ihren Preisgeld- und Ranglisten-Konkurrenzen den Ton an. Spielbeginn am Sonnabend: 9.30 Uhr; Sonntag geht es um 10 Uhr los.

Für den Wettbewerb der Kategorie A7 mit 1000 Euro Preisgeld erwartet Turnierleiter Björn Keller zwei gutklassig besetzte Tableaus. Das mit 45 Startern gut gefüllte Herrenfeld führen der
Blankeneser Adrian Alhorn und Marvin Schramm (LTTC Berlin) an – beides
Akteure der Leistungsklasse 1. Mit LK7 höchsteingestufte Lokalmatadore sind Andreas Golz und Florian Schiller (beide LTTC Elmshorn). Bei den mit 20 Starterinnen doch dünner besetzten Damen ruht das Hauptaugenmerk auf gleich fünf Teilnehmerinnen der LK1. Eine von ihnen: TVU-Youngster Kia Bu (15).