Pinneberg
Uetersen

Raspo: Trauerfall überschattet die Turnierteilnahme

Uetersen. Die Kreisliga-Fußballer von Rasensport Uetersen, die in der Staffel 7 den Durchmarsch in die Bezirksliga anstreben, müssen einen schweren Schlag verkraften. Ihr Schiedsrichter-Obmann Dieter Lentfer (59) starb bei einem Motorrad-Unfall in Borstel-Hohenraden.

Das Unglück kam auch beim „Bodos Cup“ des HSV Barmbek-Uhlenhorst II mit Beteiligung der Uetersener zur Sprache. Der Stadionsprecher folgte ihrem Wunsch, alle vier Teams vor dem Beginn des Turniers um eine Schweigeminute zu bitten. „Wir wollten ein Zeichen setzen, dass wir Dieter nicht vergessen werden“, sagte Raspo-Trainer Peter Ehlers.

Dem letzten Platz nach einem 0:0 gegen den SC Alsterdorf-Langenhorn (Landesliga Hamburg), einem 1:4 gegen Turniersieger SV Bavenstedt (Landesliga Niedersachsen/Torschütze: Philipp Ehlers) und dem 0:2 gegen die Gastgeber (Bezirksliga) maß der Coach keine besondere Bedeutung bei. „Wir waren nicht in Bestbesetzung angetreten.“

Zum freundschaftlichen Stadtderby gegen den TSV Uetersen (Kreisklasse A) kommt es am Freitag um 19 Uhr im Rosenstadion.