Pinneberg
Wedel

SC Rist feiert neben Jubiläum auch einen deutschen Meistertitel

Wedel. Am 2. Juni stehen für die Basketballer des SC Rist die Feierlichkeiten für das 50-jährige Bestehen des Vereins an. Unter anderem gibt es in Wedel einen Festumzug vom Rathausplatz zur Steinberghalle, ein Kinderfest, eine Ausstellung und eine abendliche Gala.

Nach dem Klassenerhalt des Pro B-Teams gab es nun den nächsten Anlass zur Freude beim Club, der 1968 von Sportlehrern des Johann-Rist-Gymnasiums gegründet worden war. Bei der deutschen Ü45-Meisterschaft in Georgsmarienhütte (Niedersachsen) holten die Wedeler den Titel. Im Endspiel setzten sich die „Risters“ gegen den DBV Charlottenburg mit 56:39 durch. Beide Teams waren ungeschlagen ins Finale eingezogen. Im Halbfinale besiegte der SC Rist den UBC Münster mit 39:28. Im Viertelfinale setzte sich das Team gegen Boele-Kabel durch (44:24). In der Gruppenphase zuvor gab es Erfolge gegen BBC Bayreuth (36:27), TV Langen (31:25) und ART Düsseldorf (36:31).

Deutscher Meister, SC Rist Ü45: André Bade, Marc Dennstedt, Ingmar Eydeler, Carsten Horn, Ingo Knillmann, Marc Köpp, Arne Malsch,
Stefan Oelze, Christian Pauk, Markus Pröhl, Dennis Reichert, Christoph Schmalisch
Trainer: Olaf Möller, Zeugwart: Oliver Hemeyer.