Pinneberg
Pinneberg

TBS Pinneberg verliert erneut deutlich, verdient sich aber Respekt

Pinneberg. Lorbeeren haben sich die Landesliga-Fußballer von TBS Pinneberg diese Saison nicht verdient, aber zumindest die Tapferkeitsmedaille.
Unverdrossen stellen sie sich in der Hammonia-Staffel den Kontrahenten, um zumeist deutliche Niederlagen wie nun das 0:8 (0:2) gegen Nikola Tesla zu beziehen. Anfang vom Ende war die
25. Minute, als Keeper Safouhat Gabsi einen Foulelfmeter und damit das 0:1 verschuldete. Die TBS-Zwischenbilanz: 25 Spiele, ein Punkt, 15:179 Tore.