Pinneberg
Volleyball

Halstenbeker TS gewinnt, muss aber auf Patzer des NTSV hoffen

Halstenbek. Die Landesliga-Vol­-
ley­baller der Halstenbeker TS haben
am vorletzten Spieltag der Staffel 1 die Tabellenspitze (34 Punkte/36:9 Sätze) übernommen. Aber trotz der klaren 3:0-Siege über den Rissener SV (25:10, 25:20, 25:19) und den Eimsbütteler TV IV (25:13, 25:12, 25:15) müssen die HTS-Männer für die Staffelmeisterschaft auf einen Ausrutscher des Niendorfer TSV II (2./29/30:7) hoffen. Der NTSV hat zwei Partien weniger bestritten. Der letzte Antritt der HTS ist am 24. März beim Hamburger TV (6./10/16:25).