Pinneberg
Bönningstedt

6:1 – SV Rugenbergen überzeugt im Test gegen Landesligist Hartenholm

Bönningstedt. Zunächst hatte Ralf Palapies vom Kunstrasen der
Bramstedter Turnerschaft geschwärmt. „Ein Träumchen.“ Ebenso angetan zeigte sich der Trainer des SV Rugenbergen von der Darbietung seiner Oberliga-Fußballer. „Ich glaube, gegen den VfL Pinneberg wären wir topfit gewesen.“ Die Oberligapartie in der Kreisstadt konnte jedoch aufgrund widriger Platzverhältnisse nicht ausgetragen werden.

Die Bönningstedter Kicker überprüften ihre gegenwärtige Form gegen den TuS Hartenholm aus der Landesliga Schleswig-Holsteins in Bad Bramstedt. Das Resultat konnte sich sehen lassen. Neuerwerbung Levi Krämer, Rückkehrer Kevin Lohrke. Patrick Hoppe (2), Hendrik Rühmann mit einem direkt verwandelten Eckball und Gary Voorbraak trugen die Treffer zum 6:1 (3:1) zusammen.

Der Kontakt zum Sechsten der
Holstein-Staffel hatte Palapies beim
Hallenturnier des TuS Holstein Quickborn geknüpft. Die Wetterlage gebietet es, weitsichtig zu planen. Am 27. Februar ist noch ein Test bei der zweiten Mannschaft des FC St. Pauli (Regionalliga) vorgesehen (Kollaustraße).