Pinneberg
Quickborn

2:1 – 1. FC Quickborn testet erfolgreich gegen den Eimsbütteler TV

Quickborn. Die Bezirksliga-Fußballer des 1. FC Quickborn (Staffel West) machen Fortschritte. Hatten sie den Test am 26. Januar im Holstenstadion gegen den Eimsbütteler TV noch 2:4 verloren, so gewannen sie nun das „Rückspiel“ beim Tabellenführer der Nordstaffel mit 2:1 (2:0). FCQ-Trainer Jan Ketelsen hatte Spaß an der Leistung seines Teams, das sich im Vergleich zum jüngsten 2:4 auswärts gegen den SV Eidelstedt (Landesliga) gewaltig gesteigert hat. Sehenswert war die Kombination über acht Stationen vor dem 1:0 von Leon Cammann (14.), dem acht Minuten später auch das 2:0 glückte.

Unterdessen machte es die SV Halstenbek-Rellingen II dem FCQ nach und verlor ebenfalls 2:4 in Eidelstedt. Bitter: Caner Arda, Schütze des 1:0 und unlängst vom Kreuzbandriss genesen, verletzte sich erneut (Muskelfaserriss?).