Pinneberg
Moorrege

119 Schüler erreichen Ziel im Moorreger Triathlon

9. Kreismeisterschaften finden zum sechsten Mal am Freibad Oberglinde statt. Sieben Schulen haben gemeldet

Moorrege. Barbara Brennecke ist das, was man – ohne despektierlich zu sein –, als „alten Hasen“ bezeichnen kann. Die Lehrerin vom Ludwig-Meyn-Gymnasium in Uetersen blickt auf
44. Dienstjahre zurück und hat in der Zeit zahllose Sportveranstaltungen unterstützt. Routine, die man der Dame mit der blonden Kurzhaarfrisur ansieht.

Entspannt und konzentriert betreut sie vor dem Moorreger Freibad ihren Posten in der Wechsel­zone der 9. Schulkreismeisterschaften im Triathlon. Soeben beenden Jelisa Bonsen und Lena Kaiser von der Theodor-Heuss-Schule ihre Radetappe. Sie schieben ihre Drahtesel in die Fahrradständer, hängen ihre Helme an den Lenker – und weiter gehts. „Auf der rechten Spur bleiben“, ruft Barbara Brennecke, um sofort die entgegenkommenden Jungs des später gestarteten Laufs zu dirigieren. Die haben gerade nach dem Schwimmen aufs Fahrrad gewechselt: „Schiebt bis zum Ende der Wechselzone, dann könnt ihr losfahren.“

Hinweise, die Leonia Klass nicht nötig hat. Die 18-Jährige aus der Klasse 11c der Johann-Comenius-Schule in Thesdorf hat im vergangenen Jahr ihre Liebe zum vielseitigen Ausdauersport entdeckt. Seit 2016 trainiert sie bei den Hamburg Tri Michels und bestreitet auch Liga-Wettkämpfe.

Die 1:21,58 Stunden, die sie als Mädchen-Gesamtsiegerin für die 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5000 Meter Laufen benötigt,
sind klar von ihren Bestmarken entfernt. „Für die Sprintstrecke benötige in der Liga eher so um die 1:10 bis 1:16 Stunden“, sagt die ehemalige Handballerin, die besonders an eine Teildisziplin des Triathlons ihr Herz verloren hat. „Ich möchte demnächst noch einen Marathon laufen; das hier ist gutes Training, und die Teilnahme an den Kreismeisterschaften,
das ist doch Ehrensache.“

Eine Einstellung, die Olaf Schlegel sehr freut. Der Kreisschulsportbeauftragte durfte 119 Schülerinnen und Schüler im Zieleinlauf dieses zum sechsten Mal in Moorrege ausgerichteten Wettbewerbs begrüßen. „Das war eine tolle Veranstaltung bei herrlichem Triathlonwetter, deren Ablauf durch das Mitwirken der vielen, vielen Helfer absolut reibungslos vonstattenging. Ich freue mich auf den nächsten Triathlon.“

Altersklassen-Kreismeister Schul-Triathlon
Mädchen, Jahrgang. 2003:
Jelis Hoedtke (Ludwig-Meyn-Gymnasium, Uetersen),
Jg. 2002: Natalie Sawitzki (LMG), Jg. 2001: Constanze Neutsch (Theodor-Heuss-Schule, Pinneberg), Jg. 2000: Emily Schröder (Wolfgang-Borchert-Gymnasium) Jg. 1999: Leonie Klass (Johann-Comenius-Schule, Thesdorf ),
Jg. 1998: Karla Hitzemann (JCS). Jungen,
Jg. 2002:
Jannick Rechter (LMG), Jg. 2001: Tom Spielmann (LMG), Jg. 2000: Leon Huckfeld (LMG), Jg. 1999: Tom Kruse (LMG),
Jg. 1998: Finn Rode (Gebrüder-Humboldt-Schule, Wedel),Jg. 1997: Nicolas Pimentel (GHS).