Pinneberg
Wedel

In Wedel heißt es „Merry Ristmas“

Basketball-Weihnachtsevent des SC Rist heute Abend in der Steinberghalle

Wedel. Auch in diesem Jahr wird das Weihnachtsfest vom Basketball-Club SC Rist mit dem traditionellen Event „Merry Ristmas“ schon am 23. Dezember eingeläutet. Los geht es um 18 Uhr in der Steinberghalle. Eintritt: fünf Euro. Im Mittelpunkt steht das Spiel mit ehemaligen und aktuellen Rist-Akteuren, die in gemischten Teams gegenein-ander antreten. Rist-Legenden wie Ingo Knillmann, André Bade, Christian Pauk, Mac-Davis Duah, Florian Moysich oder Diante Watkins sind dabei.

Betreut werden die Teams von Stefan Altemüller, Cheftrainer der Wedeler Damen und Assistenz-Coach der Pro B-Herren, und Özhan Gürel, dem Regionalliga-Meistermacher von 2009. Außer dem Treffen der Basketball-Generationen auf dem Feld ist „Merry Ristmas“ stets ein großes Wiedersehen früherer Weggefährten und Teamkollegen, die zu Weihnachten Wedel besuchen. Die Cafeteria bietet die üblichen Speisen und Getränke an, darüber hinaus gibt es zum kleinen Preis auch Waffeln und Glühwein sowie Würstchen vom Grill. Am Fanstand von Sponsor Forthree ist das Merry-Ristmas-Shirt zu erwerben. Moderator Arne Malsch führt durch das Rahmenprogramm, das auch aus Interviews, Jugend-Einlagespiel (W9 und M10) und Zauberpausen besteht. Der 2,07 Meter große Center Ralf „Shorty“ Bradhering, der Ende der 90er-Jahre zum Zweitliga-Kader gehörte, ist mittlerweile weit über Norddeutschland hinaus als Zauberer und Artist bekannt. Für weitere künstlerische Glanzlichter sorgen die Cheerleader des Clubs.

Beim Dreier-Wettbewerb möchte Ex-Spieler Jonas Laatzen seinen Titel verteidigen. Doch die Konkurrenz ist groß: Er bekommt es mit André Bade – zu seiner Profizeit einer der besten Dreierschützen Deutschlands –, Steffen Kiese und Watkins zu tun.

Die Akteure des Spiels: Thierno Agne, André Bade, Ralf Bradhering, Gunnar Brandt, Mac-
Davis Duah, Leonard Eckmann, Marcus Engelke, Steffen Kiese, René Kindzeka, Ingo Knillmann, Jonas Laatzen, Arne Malsch, Florian Moysich, Paul Owusu, Christian Pauk, Alexander Pimentel, Jacob Ritter, Christoph Roquette, Diante Watkins, Tobias Wichers.