Pinneberg
Ellerbek

Oberliga-Jugend geht mit Sieg und Niederlage in die Winterpause

Ellerbek. Die weibliche Handball-B-Jugend des TSV Ellerbek (8./6:12 Punkte) geht mit einem 21:20 (12:10)-Sieg beim klar besser gestellten AMTV (4./10:8) als vorzeitigem Weihnachtsgeschenk in die Winterpause der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein. Das Team von Trainerin Zsuzsa Nyari hält so Anschluss ans Tabellen-Mittelfeld. Erfolgreichste Werferinnen waren Marie Kranefuß (neun Tore) und Leonie Mettner, die siebenmal traf. Weiter geht’s am 21. Januar, 14 Uhr, mit dem Spiel beim SV Henstedt-Ulzburg (9./4:14).

Derweil müssen auch die A-Jugend-Oberligajungs des TSV Ellerbek (7./10:12) nach der 30:35 (15:19)-Heimpleite gegen die Bramstedter TS (6./11:9) mit einem Platz in der unteren Tabellenhälfte Vorlieb nehmen. Das Team von Coach Sven Wegner verlor kurz vor und nach der Halbzeit den Zugriff aufs Match (12:14/23. – 16:23/37.), kämpfte sich aber auf 30:30/55. heran. Doch anstatt eine zweiminütige Überzahl nach dem 30:31 zu nutzen, kassierte Ellerbek (Bester Werfer Jan Petersohn, acht Tore) vier weitere Treffer. Nächstes Spiel ist am
15. Januar, 12 Uhr, zu Hause gegen die HSG Marne/Brunsbüttel (3./17:3).