Pinneberg
Klein Nordende

Wird Lüneburgs großartiger Schuss Tor des Monats bei ARD?

Klein Nordende. Jan Lüneburgs persönlicher Favorit ist das Tor Nummer eins. Florian Neuhaus (1860 München) bringt den Ball im Halbfinale der U19-Meisterschaft von kurz hinter der Mittellinie beim Torwart von Borussia Dortmund unter.

Doch auch Tor zwei kann sich sehen lasst. Lüneburg, 26, trifft den Ball, der hoch in die rechte Ecke fliegt, optimal. Beim 4:1 von Eintracht Norderstedt über Altona 93 im Hamburger Oddset-Pokalfinale ist es das vorentscheidende 2:1. Der Prachtschuss steht zum Tor des Monats der ARD-Sportschau zur Wahl. Der Klein Nordender Lüneburg und Florian Neuhaus konkurrieren mit Federico Barba (VfB Stuttgart), Patrick Freyer (FK Pirmasens) und Leon Binder (RW Essen). Der frühere Torjäger des FC Elmshorn ist schon mal froh, dass seine gekonnte Aktion bei der Jury des Fernsehsenders Anklang fand. Nun kommt es drauf an, die meisten Stimmen der Zuschauer auf sich zu vereinigen.