Pinneberg
Elmshorn

Beim Ü80-Turnier kamen 800 Euro für die Jugendsparte zusammen

Elmshorn. Zu seinem traditionellen Ü-80-Mixed-Turnier hatte der Lawn Tennis Club Elmshorn auf seine Anlage an der Kaltenweide eingeladen. Der Spaß stand auch bei der 6. Auflage dieser Veranstaltung im Vordergrund. Teilnahmeberechtigt waren alle, die zusammengerechnet mit ihrem Partner die Altersgrenze von 80 Jahren überschritten.

14 Doppelpaare gingen an den Start, um in jeweils mindestens drei Matches einen Sieger in einer Freizeit- und einer Leistungsgruppe auszuspielen. Am Ende hatten Silke und Sönke Petersen vom gastgebenden Tennis-Club bei den Freizeitsportlern die Nase vorne. Bei den Spielern mit einer etwas höheren Leistung waren es Kerstin Göbel mit ihrem Partner Andreas Block vom TV Uetersen, die sich durchsetzen konnten. Durch die Erhebung von Startgeldern beim Turnier, sowie aus dem Verkauf von Losen für eine Tombola mit vielen gestifteten Preisen namhafter Elmshorner Unternehmen, konnte ein beachtlicher Überschuss für den LTCE erzielt werden. Rund 800 Euro fließen nun komplett in die Jugendarbeit des Vereins.