Pinneberg
Elmshorn

Footballer gehen im Test gegen Bundesligisten Kiel komplett unter

Elmshorn. Mit 0:39 (0:20, 0:13, 0:0, 0:6) haben die Elmshorn Fighting Pirates ihr Vorbereitungsspiel gegen das Bundesliga-Team Kiel Baltic Hurricanes verloren. Vor 1650 Zuschauern im Krückaustadion hatte das klassentiefere FootballTeam von Headcoach Jörn Maier zu keinem Zeitpunkt auch nur den Hauch einer Chance gegen den ehemaligen deutschen Meister.

„Wir konnten erkennen, woran wir arbeiten müssen. Das war unsere Aufgabe für diesen Tag. Das Team hat Charakter, ich freue mich auf die Saison“, so der Trainer. Neben dem dänischen Nationalspieler Mathias Lilhauge, der als Quarterback eingesetzt wird, haben auch die anderen neuen Akteure, darunter die US-Importe Keith Smith und Antony Hughes – trotz des eindeutigen Resultats – einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Für die Figthing Pirates beginnt in der Spielklasse GFL 2 die Jagd nach Punkten dann am Sonntag, 26. April. Zum Auftakt der neuen Saison steht das Auswärtsspiel bei den Paderborn Dolphins an.