Pinneberg
Halstenbek

Fußball-Bezirksliga: HR II ist einfach nicht zu stoppen

Die Bezirksliga-Fußballer der SV Halstenbek-Rellingen II sind die Mannschaft der Stunde in der Staffel West.

Halstenbek . Per Foulelfmeter (69.) sicherte Indrit Behrami dem Tabellendritten das 1:0 (0:0) auswärts über den TSV Uetersen II und damit den fünften aufeinander folgenden Sieg. Der Uetersener David Grabke wollte nicht wahrhaben, dass der Schiedsrichter seinen Zweikampf mit Sergio Batista für strafstoßwürdig erachtet hatte. Grabke sah deshalb die Gelb-Rote Karte. Teamgefährte Lasse Witt handelte sich wegen einer Unsportlichkeit sogar die Rote Karte ein (88.).

Am kommenden Spieltag winkt den Halstenbekern die Möglichkeit, den SV Rugenbergen II vom zweiten Rang zu verdrängen. Die Bönningstedter müssen nämlich beim souveränen Spitzenreiter HEBC antreten. Auf dieses Topspiel stimmten sich die Bönningstedter mit einem glücklichen 2:1 (1:1) über die SV Lieth ein. Das 1:0 von Ricardo Barreto (30.) hatte Arne Witt in der 66. Minute ausgeglichen. In der zweiten Minute der Nachspielzeit schlug Barreto erneut zu. Für die unterlegen Klein Nordender war das ein Tiefschlag im Abstiegskampf, zumal die unmittelbare Konkurrenz ausnahmslos punktete.

Der TSV Sparrieshoop drehte das 0:1 (3.) auswärts gegen Grün-Weiss Eimsbüttel dank der Tore von Yannic Bluhm (34.) und Paul Heine (43.) in einen 2:1-Erfolg. Gegen die Wertung des 0:1 gegen den TSV Holm reichten die Klein Offensether in der Zwischenzeit Protest ein. Trainer Christian Kullock glaubt, dem Schiedsrichter einen Regelverstoß nachweisen zu können. Unbeeindruckt davon boten die Holmer auch gegen den Eimsbütteler TV ein gutes Spiel. In Unterzahl nach Roter Karte für Moritz Großmann (4.) erzwang Fabian Tiede in der 62. Minute das 1:1 (0:1) des Tabellenletzten.

Der SC Egenbüttel feierte ein 2:1 (0:1) dank Toren von Andreas Jerchel (48.) und Kevin Malke (58.) bei Hansa 11. Der SSV Rantzau – 0:1 gegen Ellerau in der 88. Minute – und der FC Union Tornesch, dessen Anschlusstor beim 1:2 (0:2) gegen den Niendorfer TSV II Marvin Meyer (71.) erzielte, bezogen ebenso Heimniederlagen wie der SC Egenbüttel II in der Staffel Nord. Beim 0:2 (0:1) gegen den SC Alstertal-Langenhorn II scheiterte Christian Tews mit einem Foulelfmeter am Torwart (25.).