Pinneberg
Pinneberg

„Battle Rope“ und „Speed Rope“ für Übungsleiter

Seilspringen einmal anders.

Pinneberg. Unter dem Motto „Battle Rope und Speed-Rope-Training“ bietet der Kreissportverband Pinneberg in Zusammenarbeit mit dem Bildungswerk des Landessportverbandes am Sonnabend, 14. März, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr ein Fortbildungsseminar mit diesem Utensil an. „Mit zehn- bis zwölf Kilogramm schweren Tauen werden vor allem Kraft und Ausdauer trainiert. Übungsvariationen mit Springseilen verbessern außerdem Kondition und Koordination sowie Sprungkraft“, sagt die verantwortliche Referentin Maja Disselbach. Der Lehrgang findet in der Sporthalle der Boje-C.-Steffen-Gemeinschaftsschule am Koppeldamm in Elmshorn statt und kostet 20 Euro für Vereinsmitglieder. Andere Interessenten müssen 40 Euro bezahlen.

Die Fortbildung wird mit vier Lerneinheiten für die Verlängerung von Übungs- und Jugendleiterlizenzen anerkannt. Anmeldungen für das Seminar sind online unter www.ksv-pinneberg.de unter der Rubrik „Aus- und Fortbildung“ möglich.