Pinneberg
Pinneberg

Afsin dreht für TBS die Partie bei seinem Ex-Club Teutonia 05

Ilyas Afsin blühte auf. An früherer Wirkungsstätte schoss der pfeilschnelle Stürmer zwei Tore.

Pinneberg. Am Ende gewannen die Landesliga-Fußballer von TBS Pinneberg ihr Gastspiel bei Teutonia 05 3:1 (1:1). Als Torwart Marco Kudzia seinen Straßraum bei einem Freistoß nicht beherrschte, hieß es nach einer Viertelstunde 1:0 für die Gastgeber. Doch mit seinen Treffern in der 40. und 85. Minute drehte Afsin die Partie, die Belohnung für das läuferische Pensum seines Teams. Erman machte den Sieg perfekt (90.).