Pinneberg
Quickborn

Lokale Fußball-Größen haben im Neunmeterschießen die Nase vorn

Noch machten die Fußball-Veteranen der Quickborner Golden Oldies keinen Kassensturz.

Quickborn. Es steht aber fest, dass sie beim 4. Reiner-Schultz-Cup in der Lilli-Henoch-Halle einen Überschuss erwirtschafteten, den sie der Mukoviszidose-Hilfe spenden werden.

Für den guten Zweck trat auch die Nord-Ostsee-Auswahl mit früheren Bundesligaspielern in Aktion. Ihr Endspiel gegen eine Spaßtruppe mit lokalen Fußball-Größen („Die Dummen, außer Bernd“) endete 4:5 (2:2) nach dem Neunmeterschießen. Björn Roggow (früher TuS Holstein) wurde mit 13 Treffern Torschützenkönig. Die Betriebssportler des Uetersener Unternehmers Heino Riewesell siegten beim Hallenturnier des TSV Holm.