Pinneberg
Pinneberg

VfL unterstützt erneut das Hamburger Kinderkrebs-Zentrum

Die Fußball-Abteilung des VfL Pinneberg hat schon immer ein Herz für Kinder gezeigt.

Pinneberg. So werden die Erlöse aus dem 3. famila-Hallencup im neuen Jahr erneut dem Kinderkrebs-Zentrum Hamburg zu Gute kommen. Beim VfL hofft man, dass eine stattliche Summe Geld für die kranken Kinder zusammenkommen wird.

VfL-Jugendleiter Dirk Schulze gibt sich zuversichtlich. „Schon in den vergangenen Jahren haben wir gemerkt, wie wichtig solche Veranstaltungen sind und wie gut sie von der Öffentlichkeit angenommen werden, nicht nur von Fußball-Interessierten.“ Eine erste Aktion mit einer Verlosung ist bereits bestens angekommen. Das Turnier findet am Sonnabend, 7. Februar, um 10.30 Uhr mit zehn F-Junioren-Mannschaften statt, Schauplatz ist die THS-Halle an der Datumer Chaussee in Pinneberg. Aus dem Kreis Pinneberg mit dabei ist der Nachwuchs des SC Pinneberg, TSV Holm, Union Tornesch, TSV Uetersen und Gastgeber VfL Pinneberg.