Pinneberg
Tischtennis

Niederlagen für die Verbandsliga-Herrenteams

Quickborn. Thorsten Lentfer und Matthias Guckel verloren das Schlussdoppel 2:3. Damit war das 7:9 des TuS Holstein auswärts gegen den SCM Nortorf besiegelt. Die Quickborner Tischtennis-Herren, zuvor schon Tabellenführer SSC Hagen (2:9) unterlegen, bewegen sich weiter in der Abstiegszone der Verbandsliga. Dasselbe trifft auf den TTC Seeth-Ekholt zu, der gegen Boostedt (5:9) ebenfalls an einem möglichen Punkt vorbeischrammte. Trotz 3:11 Punkten teilen die „SE“-Damen das Leid der Männer nicht. Der einzige Abstiegsplatz scheint für den SV Fockbek (0:14) reserviert zu sein. Gegen TuS Esingen hatte der Vorletzte 4:3 geführt. Eine Serie an Niederlagen im fünften Satz ergab das 4:8.