Pinneberg
Pinneberg

Glanzvolle Nordliga-Premiere für Tennis-Herren 40 aus Pinneberg

Der Ausflug in den Norden hatte durchaus Freizeitcharakter, zumindest wenn man dem Ergebnis der Nordliga-Premiere Glauben schenken darf. Zum Auftakt der Hallensaison setzten sich die Tennis-Herren40 des Pinneberger TC beim THC Neumünster überraschend klar mit 6:0 durch.

Pinneberg.

Ganz so eindeutig war der Spielverlauf auf dem Weg zum Sieg denn doch nicht. Dreimal mussten Akteure des Aufsteigers in den dritten Satz und damit in den Matchtiebreak. Doch bei dieser Extraschicht entwickelte das Quartett Glück und Fingerspitzengefühl. Sowohl Ole Rolfs (10:6) als auch die beiden Doppel Alexander Schulz/Mirko Schütte (10:5) und Jörn Hellfritsch/Ole Rolfs (10:7) konnten sich im Entscheidungssatz behaupten.

Für Teamsprecher Hellfritsch kommt es nicht von ungefähr, dass sich der Positivtrend der vergangenen Landesliga-Saison, in der man dominierte, weiter fortsetzt. „Die Stimmung in der Truppe ist glänzend. Wir glauben an uns und daran, dass wir auch die nächste Partie wieder erfolgreich bestreiten.“

Was nun am kommenden Wochenende erneut zu beweisen wäre. Am Sonntag, 2. November, sind die Pinneberg um 13 Uhr zu Gast beim TC Alsterquelle in Henstedt-Ulzburg, eine starke Truppe mit Ambitionen.