Pinneberg
Holm

Basketball-Teams proben Ernstfall

Beim Damen- und Herrenturnier in Wedel und Holm messen sich die Mannschaften des SC Rist mit starken Gästen

Wedel/Holm. Ein anspruchsvolle Programm wartet auf die Erwachsenen-Basketballteams des SC Rist, beim Vorbereitungsturnier am kommenden Wochenende. Insgesamt sechs Gästeteams haben sich die Damen (Meister der 1. Regionalliga Nord) und Herren (Play-off-Halbfinalist der 2. Bundesliga ProB) eingeladen, um wenige Wochen vor Saisonbeginn ihre Form zu testen. Gespielt wird in der Wedeler Steinberghalle und in der Sporthalle Holm. Für die Zuschauer bietet sich dabei nicht nur die Gelegenheit, ein Bild vom derzeitigen Leistungsvermögen der Gastgeber zu bekommen. Sie können nach der langen Sommerpause auch ein zweitägiges Spektakel unter den Körben erleben. Wer dabei auf den Geschmack kommt, kann zudem gleich Dauerkarten für alle Heimspiele der Pro-B-Saison 2014/15 erwerben.

Die Wedeler Herren, die sich zuletzt in freundschaftlichen Vergleichen gegen die höherklassigen BasCats Cuxhaven (2. Bundesliga ProA) und den BBC Rendsburg (1. Regionalliga Nord) durchsetzten, stehen bereits voll im Saft. „Wir schauen vor allem auf uns und wollen weitere Fortschritte machen", sagt Headcoach Michael Claxton, der 2004 als Spieler etliche Einsätze im Rist-Trikot absolvierte und nun erstmals als Trainer auf der Wedeler Bank Platz nimmt. Wie in den Partien zuvor, erwartet er von seinem Team eine konzentrierte Verteidigung, die Ballgewinne, Rebounds und Fast-Break-Chancen ermöglicht. Während des Turniers will der US-Amerikaner auch weiter an Systemen und an der Fitness arbeiten. „Spiele sind in der Vorbereitung ein hoher Motivationsfaktor.“

Rister Damenmannschaft ist gegenüber der Meistersaison stark verjüngt

Mit ähnlichen Vorgaben geht der neue Damen-Headcoach Bernardo Velarde ins Turnier. „Ich erhoffe mir, sehr viele und wichtige Erkenntnisse aus diesem Turnier für die Saison mitzunehmen.“ Allen voran gelte es, so gut wie möglich abzuschneiden, was der gegenüber der Meistersaison stark verjüngten Rist-Damenmannschaft angesichts starker Konkurrenz nicht leichtfallen dürfte.

Zu deren Gegnern zählt zum wiederholten Male der dänische Erstligist Lemvig Baskets, der die Schlüsselpositionen im Team mit den US-Amerikanerinnen Joanna Miller und Natalie Day besetzt hat. In der vergangenen Saison erreichte das Team das Playoff-Halbfinale der dänischen Meisterschaft. Auch die Damenmannschaft von Eintracht Braunschweig hat eine erfolgreiche Spielzeit hinter sich. Die Niedersächsinnen verpassten den Bundesliga-Aufstieg denkbar knapp und haben für die neue Saison mit Sade Jackson und Brittany Obi-Tabot zwei neue Amerikanerinnen verpflichtet. Pikant könnte für die Wedelerinnen das Duell mit der BG Zehlendorf werden, stiegen die Berlinerinnen doch in die 2. Bundesliga auf, nachdem die Rist-Damen verzichtet hatten.

Die Rist-Herren messen sich mit dem bisherige Staffelrivalen und Pro-B-Absteiger Herzöge Wolfenbüttel, dem dänischen Erstligisten Værløse BBK, der von Claxtons Landsmann Ty McGregor gecoacht wird, und den Itzehoe Eagles, die als Vizemeister der Regionalliga Nord Startplatz und Lizenz mit UBC Hannover Tigers tauschten und demnächst den Wedelern auch als Punktspielgegner gegenüber stehen.

Partien der Damenmannschaften eröffnen das Turnier. Am Sonnabend spielen ab 12 Uhr die Rist-Damen gegen die BG Zehlendorf. Zur selben Zeit duellieren sich die Lemvig Baskets mit den Braunschweigerinnen. Zum Abschluss duellieren sich am Sonntag um 14.30Uhr die Rist-Damen mit Braunschweig und die Wedeler Pro-B-Herren um 16.45 Uhr mit den Itzehoe Eagles.

Spielplan: Sonnabend, 12:00 Uhr Steinberghalle (Damen): Zehlendorf - SC Rist, 12:00 Uhr Sporthalle Holm (Damen): Lemvig - Braunschweig, 14:15 Uhr Sporthalle Holm (Herren): Værløse - Itzehoe, 14:30 Uhr Steinberghalle (Herren): Wolfenbüttel - SC Rist, 16:30 Uhr Sporthalle Holm (Damen): Braunschweig - Zehlendorf, 17:00 Uhr Steinberghalle (Damen): SC Rist - Lemvig, 18:45 Uhr Sporthalle Holm (Herren): Itzehoe - Wolfenbüttel, 20:00 Uhr Steinberghalle (Herren): SC Rist - Værløse, Sonntag, 10:00 Uhr Steinberghalle (Damen): Lemvig - Zehlendorf, 12:15 Uhr Steinberghalle (Herren): Værløse - Wolfenbüttel, 14:30 Uhr Steinberghalle (Damen): SC Rist - Braunschweig, 16:45 Uhr Steinberghalle (Herren): SC Rist - Itzehoe.