Pinneberg
Pinneberg

Basketballer freuen sich auf Ex-Spieler beim Hoppers-Cup

Wenn die Basketballer der Halstenbeker Turnerschaft und des VfL Pinneberg zum Hoppers-Cup einladen, ist der Beginn der Punktrunde nicht mehr fern.

Pinneberg. Am Wochenende 30./31.August bittet die Spielgemeinschaft erneut zur Korbjagd, für das Vorbereitungsturnier gemeldet haben 16 Herren- und acht Damenmannschaften.

„Insgesamt sind 14 Regionalliga-Teams dabei, dazu kommen unsere dänischen Freunde von Köge BC, die um den Gesamtsieg mitspielen werden“, sagt Hoppers-Teammanager Andreas Stenzel. Ein Wiedersehen gibt es für den Ausrichter mit Eric Kibi. Der 1,99 Meter große Kanadier aus Quebec konnte 2012/13 trotz eines Punkteschnitts von 19,9 den Abstieg der Hoppers aus der 1. Regionalliga nicht verhindern, kehrt nun mit Viertliga-Aufsteiger und Turnierfavorit BBC Rendsburg an frühere Wirkungsstätte zurück.

Die Gruppenphase des Hoppers-Cups beginnt am Sonnabend, 30. August, um 11Uhr mit der Gruppenphase, die ersten Platzierungsspiele sind am Sonntag für 10 Uhr angesetzt. Gespielt wird in der Jahn-, der Jupp-Becker-, der Johannes-Brahms- und der Theodor-Heuss-Halle, die am Sonntagnachmittag auch Schauplatz der Finals (Damen 15 Uhr, Herren 16 Uhr) und anschließender Siegerehrung ist.