Pinneberg
Uetersen

Drei Tennis-Topereignisse bestimmen den August beim TV Uetersen

Der August ist wieder einmal ein besonderer Monat für den Tennisverein Uetersen.

Uetersen. Gleich drei Turniere reihen sich im Terminkalender der Vereins aneinander, in denen neben attraktiven Sachpreisen auch diesmal Geldprämien für die Damen-, Herren- und U21-Akteure zu gewinnen sind. Den Auftakt auf der Anlage am Fourniermühlenweg macht von Montag, 4. August, bis Mittwoch, 6. August, der Yonex-Cup, es ist die 27. Auflage. Die Anmeldungen für dieses Jugend-Ranglistenturnier im Rahmen des Rosenpokals können ab sofort erfolgen. Auf dem Programm stehen Matches in den Einzelkonkurrenzen U21, U16, U14, U12 und U10, und zwar jeweils bei den Mädchen- und Jungen. In der U21 stehen immerhin 300 Euro auf dem Spiel, den Jüngeren werden wie immer keine Preisgelder ausgezahlt.

Hauptorganisator des Yonex-Cups ist Björn Keller. Er nahm schon früher als Jugendspieler am Rosenpokal teil und präsentiert das Ereignis mit gewohnter Unterstützung von Katharina Pahlke und Christina Cuhls zum fünften Mal. Das Turnier werde sehr gut angenommen, sowohl von den Spielern als auch von Betreuern und Gästen, so Keller. In den vergangenen Jahren waren oftmals auch auswärtige und Teilnehmer aus dem Ausland mit dabei.

Das zweite interessante Tennis-Meeting steigt in Uetersen von Donnerstag, 14. August, bis Sonntag, 17. August (das Abendblatt berichtete) bei den Stadtwerke Uetersen Midlife Classics, bei denen es um 4000 Euro geht. Die Veranstaltung erfreute sich in den vergangenen Jahren stets hoher Beliebtheit. Letztendlich treffen sich die Tenniscracks aus der Region von dem Tag an, an dem die „Classics“ enden, beim Wilson-Cup für Damen und Herren. Hier steht ein Preisgeld von insgesamt 1000 Euro zur Verfügung.

Kontakt/Meldungen: www.tvuetersen.de

E-Mail: bjoern_keller@gmx.net