Pinneberg
Pinneberg

Waldenaus Tennis-Kinder begeistert von Cowboy-Olympiade und Wasserschlachten

War das eine Begeisterung beim Tennis-Nachwuchs:

Pinneberg. Wie schon in den beiden Jahren zuvor veranstaltete der SuS Waldenau mit seinen Organisatoren und Trainern Martin Ehlers und Marcus Jungclaus sein beliebtes Tenniscamp. 50 Kinder und Jugendliche im Alter von fünf bis 18 Jahren, egal ob Anfänger oder bereits Mannschaftsspieler, jagten der gelben Filzkugel hinterher. Unterstützt von einem Trainerteam wurden entsprechend den individuellen Fertigkeiten, Grundlagen sowie Feinheiten des Tennis erlernt.

Neben dem vielfältigen Training, morgendlichen Frühsport und einem tollen Abschlussturnier ist dieses Event aber auch für ein abwechslungsreiches und wohl einzigartiges Rahmenprogramm bekannt. Viele freiwillige Helfer rund um das Küchen-Cowgirl Petra Glagowski und ihrem Westernhelden Olaf Glagowski garantierten leckeres Essen und Erlebnis pur. Das Motto lautete: Auf zur Cowboy-Olympiade, zur Jagd nach dem Gold und zum abendlichen Lagerfeuer. Damit noch nicht genug. Abgerundet wurde der Spaß mit einer Hüpfburg, Swimming-Pools inklusive Wasserschlachten, einem Grillabend und einer Übernachtung in der Turnhalle. Das I-Tüpfelchen war die Camp-Ehrung. Selbstgebastelte Tennisballfiguren im Western-Style sowie individuell gestaltete Tennis-Retrotaschen ließen Herzen höher schlagen.