Pinneberg
Tennis

Schenefelder bewahren ihre Form bis zum Saisonende

Schenefeld. Den Tennis-Herren 30 des Schenefelder TC geht auch zum Saisonende nicht die Kraft aus. Die Mannschaft setzte sich auf eigener Anlage gegen den Nordliga-Nachbarn TC an der Schirnau mit 6:3 durch und verbleibt damit auf dem dritten Platz (8:4 Punkte), den es nun am Sonntag, 6. Juli, um 11 Uhr auswärts gegen den Bremer TC Arnum (6:6) zu verteidigen gilt. Danach könnte eine der erfolgreichsten Spielserien für die Schenefelder zu Ende sein. Auch ohne Spitzenmann Wolfgang Winkler behielt der STC die Oberhand gegen die Kaltenkirchener. Im Einzel blieben Patrick Suhrbier, Stefan Eichhorn, Sebastian Rödel und Björn Dassau siegreich.