Pinneberg
Basketball

Rist-Herren blieb ein drittes Play-off-Treffen nicht erspart

Wedel. Es kam nun doch so, was die Basketballer des SC Rist unbedingt hatten vermeiden wollen. Durch eine 70:82 (36:44)-Niederlage im Play-off-Halbfinalrückspiel der 2. Bundesliga Pro B bei der Baskets-Akademie Weser-Ems/Oldenburger TB kam es gestern Abend in der Wedeler Steinberghalle zu einem dritten und entscheidenden Aufeinandertreffen beider Pro-A-Aspiranten. Das Ergebnis lag der Abendblatt-Regionalausgabe Pinneberg bei Redaktionsschluss noch nicht vor. Auf der HA-Sportseite ist am Montag jedoch alles Wissenswerte über die Partie zu erfahren. Beim Spiel in Oldenburg am Sonnabend feierten die Gastgeber aufgrund ihrer Treffsicherheit, auch aus der Distanz, einen verdienten Sieg, was auch Rist-Trainer Sebastian Gleim und die etwa 50 mitgereisten Wedeler Fans neidlos anerkannten.