Pinneberg
Quickborn

Tischtennisteams aus Quickborn verabschieden sich mit Siegen

Die Tischtennis-Herren des TuS Holstein (Verbandsliga) und das zweite Damenteam des Quickborner Clubs (Landesliga Süd) könnten sich gegenseitig trösten.

Quickborn. Hier wie dort hat es nicht zum Klassenerhalt gereicht, auch wenn sich beide Mannschaften mit Siegen in die Punktspielpause verabschiedeten. Das 9:4 der Männer über den VfL Oldesloe war geprägt von zweifacher Ersatzstellung bei den Gästen sowie guter Tagesform von Burkhard Kayser, der gegen Hendrik Egidi und Benjamin Winter seine ersten Rückrunden-Erfolge verbuchte.

Die Frauen der FTSV Fortuna Elmshorn beendeten die Serie nach einer 2:8-Heimniederlage gegen Meister SV Friedrichsgabe auf dem sechsten Rang. Die FTSV-Zähler von Sonja Lohse sowie Mutter Elke und deren Schwester Ellen Zuna im Doppel blieben in der Familie.