Pinneberg
Wedel

Neuauflage des Kurses „Realistische Selbstverteidigung“

Egal, ob unangenehmes „Anbaggern“, versuchter Handtaschenraub oder Bedrohung mit dem Messer – Formen der Gewalt lauern an jeder Ecke.

Wedel. Der Wedeler TSV bietet nach dem großen Erfolg der letzten Durchführung eine Neuauflage des Kurses „Realistische Selbstverteidigung“ an. Am Sonnabend, 22., und Sonntag, 23. März, gibt es jeweils von 14 bis 18 Uhr im Gymnastikraum Bekstraße (Sonnabend) bzw. in der TSV-Halle (Sonntag) an der Schulauer Straße um diese Thematik: Die Teilnehmer (Frauen und Männer) sollen lernen, im Falle eines Angriffs die ersten Sekunden gut zu überstehen, den Gegner zu stören und so die eigene Flucht zu ermöglichen. Trainiert wird in Straßenkleidung, barfuß und auch mit Socken. Die Kosten für die Teilnahme betragen 20 Euro für Mitglieder und 25 Euro für Nicht-Mitglieder.