Pinneberg
Elmshorn

Elmshorns Tänzer verabschieden Vereinschef Horst Falck

So einen emotionalen Moment hat es in der Vereinsgeschichte des 1952 gegründeten Tanz-Turnier-Clubs Elmshorn selten gegeben.

Elmshorn . Mit stehenden Ovationen und der Musik „In Hamburg sagt man tschüs“ wurde der langjährige Vorsitzende Horst Falck von den Mitgliedern verabschiedet. Falck gab sein Amt nach 35 Jahren ab. Zu seinen Verdiensten gehört der Umzug der Turnierstätte in ein eigenes Clubheim an der B431 in Klein Nordende 1981. Horst Falck prägte den TTC maßgeblich und beschloss schon nach dem Tod seiner Frau Elke im Mai 2011 den Rückzug aus dem aktiven Geschehen. Nachfolgerin wird Daniela Kneipp. Die Verdienste Falcks würdigte auch die stellvertretende Bürgervorsteherin der Stadt Elmshorn, Regine Wilms. „Tanzen hat etwas mit Würde zu tun. Dieses hat Horst Falck stets bewiesen.“