Pinneberg
Elmshorn

Box-Jugend des AC Einigkeit auf Landesebene super

Drei Titelgewinne bei den Meisterschaften in Plön durch Sükmen, Öztürk und Aloskan

Elmshorn. Es war erneut ein Beweis, dass die Amateurboxer des AC Einigkeit Elmshorn (ACE) in Schleswig-Holstein mit den Ton angeben: Bei den Nachwuchsmeisterschaften in Plön reichte es für drei Elmshorner Fighter zum Titelgewinn. Eine Kämpferin wurde Landesbeste, dazu gesellten sich noch zwei Youngster-Cup-Sieger.

Bei den acht Finalkämpfen wirkten vier Boxer des ACE mit. Sieger und somit Schleswig-Holstein-Meister wurden Semih Öztürk, 15, Ayaz Aloskan, 17, sowie Metin Sükmen, 16. Eda Öztürk reihte sich als Landesbeste in die Gruppe der Titelträger ein. Beim Youngster-Cup kamen Marvin Kasputtis, 11, und Volkan Özdemir, 15, zum Zuge.

Vereinsinternes Finale im Jugend-Leichtgewicht

Im Junioren-Bantamgewicht (bis 52 kg) zeigte Semih Öztürk über alle drei Runden eine überzeugende Form. Variable Kombinationen bei wechselnden Distanzen zum Plöner Ismail Hiwa waren der Schlüssel zum Erfolg. Das weibliche Jugend-Fliegengewicht Eda Öztürk (bis 51 kg) erschien nur zur Ehrung als Landesbeste im Ring.

Eine Riesenüberraschung lieferte im Jugend-Bantamgewicht (bis 56 kg) Ayaz Aloskan. Der Punktsieg über Kevin Claus (Kaltenkirchen) leitete die Halbfinalkämpfe ein. Im Finale wartete dann Müslüm Demirel (Plön). Der Elmshorner Aloskan wurde Punktsieger über den favorisierten Plöner.

Im Jugend-Leichtgewicht (bis 60 kg) sollten am Ende zwei Elmshorner und zwei Plöner den Titel unter sich ausboxen. Ein Plöner Akteur fiel aus, womit Metin Sükmen kampflos ins Finale einzog. Murat Ersoy, der zweite Elmshorner, siegte dank guter Beinarbeit und Technik über Hussein Zakir. Im Finale ging es zwar nicht allzu heiß her, jedoch boten beide Einigkeit-Akteure eine gute Technik, Sükmen triumphierte letztlich.

Beim Youngster-Cup schlägt die Stunde der Talente

Beim Youngster-Cup trat Marvin Kasputtis im Schüler-Papiergewicht bis 34 kg an. Nach zwei Runden war der Kampf gegen den Marner Tim Wenck offen. Der ACE-Boxer setzte seinen Gegner unter Dauerbeschuss und verhinderte so weitere gute Aktionen des Marners, gegen den er schließlich einen Punktsieg landete. Im Kadetten-Halbschwergewicht (bis 72 kg) gewann Volkan Özdemir einstimmig gegen Johannes Ruhnke (Heide). Im Junioren-Leichtgewicht (bis 57 kg) erboxte sich Kamo Chanlarov (Itzehoe) einen Punktsieg über Ferhat Ulug (15/ACE). Im Junioren-Halbweltergewicht (bis 60 kg) warf Trainer Zekeriye Yücel das Handtuch. Oskar Czoska (Itzehoe) siegte so vorzeitig in Runde zwei über seinen Schützling Azad Firat.