Pinneberg
Pinneberg

Riesentrubel beim 2. Famila-Cup des VfL Pinneberg

Dirk Schulze, Betreuer bei der Fußball-F-Jugend des VfL Pinneberg, und nicht zuletzt die vielen Zuschauer in der THS-Halle waren begeistert:

Pinneberg. Was sich beim 2. Famila-06-Cup des VfL auf dem Parkett abspielte, hatten sie lange nicht erlebt. Auch Daniel Zass, Thorben Reibe, Sören Badermann und Martin Stegemann aus dem Oberligateam des VfL zeigten sich beeindruck vom bunten Treiben, das sie gemeinsam bei der Siegerehrung ausklingen ließen – ein großer Moment natürlich für die beteiligten Jungen des Jahrgangs 2006.

Für die F-Jugend des Gastgebers endete das Turnier schließlich auf dem dritten Platz. Turniersieger wurde die Nachwuchsmannschaft von Germania Schnelsen. Im Rahmenprogramm sorgten die Trommler der Gruppe „Samba da Pi“ für mächtig Wirbel – die rund 450 Zuschauer in der THS-Halle gerieten noch mehr in Stimmung. Dirk Schulze schwärmte: „Wir werden die Veranstaltung für die kleinen Kicker auch im für das nächste Jahr einplanen.“