Pinneberg
Schenefeld

Atemberaubende Akrobatik und Showacts beim Holzpferdeturnier

Draußen war es kalt, drinnen ging es heiß her. Voltigierer aus ganz Norddeutschland sorgten erneut für ein farbenfrohes Spektakel im Schul- und Sportzentrum Schenefeld.

Schenefeld. Zum sechsten Mal luden Solveig Zimmermann und Barbara Schiefferdecker (Elbdörfer und Schenefelder Reiterverein, Bordesholmer Showteam) zum Holzpferdeturnier, bei dem die Voltigierer ihr Können zeigten.

Zum vielseitigen Programm gehörten neben Küren, die in der kommenden Saison zu Pferd gezeigt werden, auch ein Quiz und ein Geschicklichkeitsparcours. Höhepunkt war der Freie Kürwettbewerb, bei dem auf dem Holzpferd und am Boden alles erlaubt ist.

Ideenreichtum zeigten die „Voltis“ vor allem bei den Kürwettbewerben, nahmen die Zuschauer mit auf eine Reise durch eine Filmlandschaft von „Lissi und der wilde Kaiser“ über „Küss den Frosch“ und die „Minions“ bis zu „Cats“ und das „Dschungelbuch“, alles präsentiert in phantastischen Kostümen. Mit dem Mix aus sportlichem Wettkampf und Riesenspaß hat sich das Voltigieren auf dem Holzpferd in Schenefeld als Turnierveranstaltung etabliert, auf die Voltigierer aus dem ganzen Norden nicht mehr verzichten wollen.