Bönningstedt

Fußballtrainer verlängern Verträge bei Rugenbergen

Angeblich soll man aufhören, wenn es am schönsten ist. Oder werden die Oberliga-Fußballer des SV Rugenbergen etwa in der Lage sein, ihren derzeitigen sechsten Rang in den nächsten Jahren noch zu verbessern?

Bönningstedt .

Die Trainer glauben daran. Deshalb haben sich Ralf Palapies, 43, und sein Assistent Knut Aßmann, 47, entschieden, ihre Arbeit an der Ellerbeker Straße mindestens bis 2015 fortzusetzen. „Das Potenzial der Mannschaft ist noch nicht ausgereizt. Mit ein oder zwei sinnvollen Verstärkungen können wir uns noch weiter oben etablieren“, sagt Aßmann, der sich demnächst in den Weihnachtsurlaub nach Malaga (Spanien) verabschiedet. Im Namen des Managements gab Pressesprecher Heiko Kühl die Entscheidung bekannt. „Sportlich und zwischenmenschlich haben uns beide Trainer die Vertragsverlängerung leicht gemacht.“

Nach einer erfolgreichen Zeit beim SC Egenbüttel hatte Ralf Palapies das Bönningstedter Team im Januar 2009 als Landesliga-Siebter von Peter Pietrusska übernommen und 2010 in die Oberliga geführt.