Fußball

VfL trotz Doppelbelastung beim Rosen-Cup am Start

Uetersen. Die Landesliga-Fußballer des TSV Uetersen müssen sich nicht sorgen. Obwohl am selben Tag auch bei den Hamburger Hallenmeisterschaften am Start, hält der VfL Pinneberg (Oberliga) seine Teilnahme am Rosen-Cup des TSV (11. Januar) aufrecht. Auf die Kreisstädter warten Gruppenspiele gegen Buchholz 08, den Wedeler TSV, den VfR Horst und die Uetersener. Zu den Mannschaften des SV Rugenbergen, TuS Osdorf, der SV Blankenese und von Blau-Weiß 96 in der Gruppe A gesellt sich noch der Gewinner des Vorturniers am Freitag, 10. Januar, mit Beteiligung von zehn Vertretungen (Moorreger SV, TV Haseldorf, Union Tornesch, Heidgrabener SV, TSV Uetersen III/Gruppe A, TSV Heist, TuS Appen, TSV Seestermüher Marsch, Kummerfelder SV, TSV Uetersen II/Gruppe B).