Schach

Pinneberger besiegen HSK im Oberliga-Nachbarduell

Pinneberg. Der Pinneberger Schachclub hat nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga Nord in der Oberliga seinen ersten Sieg eingefahren. Nach einer Niederlage und einem Remis in den bisherigen Begegnungen gab es gegen den Hamburger SK einen 4,5:3,5-Erfolg. Mannschaftsführer Thomas Nonnenmacher mit seinem zweiten Sieg, Hans Hermesmann, Marc Klünger sowie Klaus van Riesen erzielten je einen vollen Punkt. Frank Sawatzki an Brett eins trug mit einem Remis zum Gesamtsieg bei. Mit Platz fünf in der Tabelle ist der Kontakt zur oberen Hälfte hergestellt. Der erkennbare Aufwärtstrend der Mannschaft soll am Sonntag, 15. Dezember, bei den Schachfreunden Hamburg bestätigt werden.