Elmshorn

Football-Team empfängt den Angstgegner Seals

Am Sonntag, 25. August, kommt es für das Regionalliga-Footballteam der Elmshorn Fighting Pirates im Krückaustadion zum unvermeidbaren Aufeinandertreffen mit dem Angstgegner Lübeck Seals.

Elmshorn. Um 15 Uhr erfolgt der Kickoff gegen die Hansestädter, die in den vergangenen Duellen mit den Freibeutern stets als Sieger vom Rasen gingen und den Gegner in der Hinrunde in Lübeck mit 35:14 demütigten.

Viel lieber erinnert sich Pirates-Headcoach Stefan Mau an den jüngsten Auftritt seines Teams in vertrauter Umgebung, bei dem die Elmshorner den Hannover Spartans nicht den Hauch einer Chance ließen und 52:6 gewannen. Hoffnung schöpft der frühere Quarterback nicht zuletzt aus dem Umstand, dass sich die Lübecker im Saisonverlauf schon ein ebenso unerwartetes wie deutliches 3:20 gegen die Hamburg Pioneers leisteten. Die Aussicht auf den ersten Sieg überhaupt gegen die von Fighting-Pirates-Gründungsmitgliedes Jörn Meier betreuten Seals müsste die Elmshorner zusätzlich motivieren.

Alles in allem gibt sich Stefan Mau optimistisch. "Die Trainingsbeteiligung war optimal, viele Verletzte sind ins Team zurückgekehrt. Wir werden wie immer Vollgas geben und unseren Fans echten Pirates-Football bieten."

( (fwi) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport