Schenefeld

Blau-Weiß 96 mit zweiter Elf ohne Probleme bei Kreisligist Union 03

ei den Landesliga-Fußballern von Blau-Weiß 96 beschwert sich Trainer Selcuk nicht über seine sportlichen Probleme. Er freut sich drüber. Es sind nämlich Luxusprobleme.

Schenefeld. BZwei Dutzend Spieler wollen erste Wahl sein, aber nur elf können auflaufen. Ein großes Gefälle im Kader ist nicht zu erkennen. Von der ersten Elf des 3:0 über den SV Lurup wirkte keiner mit, als die Schenefelder im Oddset-Pokal bei Union 03 (Kreisliga) antraten. Trotzdem sprang nach Toren von Timo Carstens (5.), Sören Raschke (8.), Diego Ballester-Martinez (11.), Marc Eggerstedt (45.), Guedo Touré (49.) und Dennis Grzesik (67.) ein 6:1 (4:0) heraus. Das Team war in der ersten Halbzeit keineswegs schlechter als die interne Konkurrenz gegen Lurup.