Uetersen

Uetersens Damen 40 haben Rückkehr in die Nordliga im Visier

Der Abstieg aus der Nordliga im Vorsommer scheint keine Spuren bei den Tennis-Damen 40 des TV Uetersen zu hinterlassen.

Uetersen. Nach zwei von nur vier Landesligaspielen zeichnet sich ab, dass die Uetersenerinnen bestens auf die Rückkehr in die höhere Klasse vorbereitet sind. Dem 7:2 beim TC Eckernförde, mit 4:2 Punkten derzeit der "härteste" Verfolger der TVU-Damen, ließ die Mannschaft nun ein noch klareres 8:1 beim Tabellenletzten Itzehoer TV folgen. Am kommenden Sonnabend (14 Uhr, Fourniermühlenweg) geht es nun gegen den Bargteheider TC (2:4), der eigentlich auch keine Hürde für das Team aus dem Kreis Pinneberg darstellen sollte.

Die Truppe tritt im Wesentlichen mit derselben Aufstellung an, wie sie in der vorherigen Freiluftsaison auf den Platz ging. An Nummer eins spielt Ute Jansen, dahinter dann Kerstin Perteck, Sandra Schulz-Paepke, Barbara Albrecht, Petra Hobelsperger und Christina Löffler - die sechs waren in den Einzeln ungefährdet und siegten klar. Zur Truppe gehört auch Johanna Mönch, die jüngst wegen Erkrankung verhindert war. Am 7./8. September würde auf die TVU-Damen noch ein Aufstiegsspiel gegen den Meister eines anderen Landesverbandes warten.