Hockey

Spielgemeinschaft widmet Siege verletztem Torwart

Pinneberg. In einer Spielgemeinschaft haben die Hockey-Herren des VfL Pinneberg und der SV Blankenese in der 2. Verbandsliga Hamburg ihr Glück gefunden. Zuletzt gab es einen doppelten Grund zu feiern, dem 3:0 beim SV Bergstedt (Torschützen: Eddie Günther, Alexander Tiemann, Jan Ochterbeck/Siebenmeter) folgte ein 5:2 über den Rahlstedter HTC II. Die sechs gewonnenen Punkte widmeten die Sieger ihrem verletzten zweiten Torwart Andreas Freyer. Am Sonntag, 2. Juli (18 Uhr, Willhöden/Blankenese) empfängt der Tabellenfünfte (13 Punkte) den Großflottbeker THGC III.