Fußball

Sportgericht soll über Platzierung entscheiden

Borstel. Während einer Sportgerichtsverhandlung des Hamburger Verbandes (HFV) wollen die Fußballer des TuS Borstel am Mittwoch, 15. Mai, von 19.50 Uhr an die Vizemeisterschaft der Kreisklasse 1 und die Rückkehr in die Kreisliga nach sechs Jahren auf direktem Weg erstreiten. Aufgrund der schlechteren Tordifferenz waren sie in der vorläufigen Abschlusstabelle hinter Eintracht Rellingen II gelandet, Meister wurde der Heidgrabener SV. TuS-Obmann Bernhard Müller legte Protest gegen das 2:3 am 2. Mai gegen TBS Pinneberg II ein.