Klein Nordende

FC Elmshorn verliert erstmals in diesem Jahr - SV Lieth rettet 2:2

on Panik kann keine Rede sein.

Klein Nordende. V "Dann verschieben wir unsere Meisterschaftsfeier eben um ein paar Tage", sagte Co-Trainer André von Schassen, nachdem die Fußballer von Oberliga-Spitzenreiter FC Elmshorn ihr Gastspiel beim Meiendorfer SV aufgrund unglücklicher Aktionen von Torwart Ole Springer (43.) und Jan-Henrik Kaetow (72.) 0:2 verloren. Alles stellte sich aber in einem anderen Licht dar, gingen die Elmshorner auch am Sonntag, 5. Mai, beim Letzten Bergedorf 85 leer aus.

Im Landesliga-Abstiegskampf war die SV Lieth über das 2:2 (1:2) gegen den Eimsbütteler TV heilfroh. Gefeiert wurde der eingewechselte Björn Dohrn, der den Klein Nordendern mit einem Fernschuss wenigstens einen Zähler rettete (87.). Das 1:1 erzielte Hendrik Boesten nach einem Rückpass von Nihat Meric in der zwölften Minute. Gegner am Sonntag, 5. Mai, um 15 Uhr im Waldstadion ist SV Uhlenhorst-Adler.