Kummerfeld

Beim Kummerfelder SV wird noch einmal in der Halle gekickt

Facebook, E-Mail, SMS: André Ehlers nutzte alle Möglichkeiten der modernen Kommunikation.

Kummerfeld. Dann hatte der Fußball-Obmann des Kummerfelder SV auch schon sein Teilnehmerfeld zusammen. Das von Ehlers aus der Hüfte gestemmte Turnier in der Sporthalle Ossenpadd kann am Montag um 12 Uhr losgehen. Neben der Kummerfelder Ersten und Zweiten sowie den Alten Herren der Gastgeber gehen der Wedeler TSV aus der Landesliga, der Rissener SV, Holsatia/EMTV, der TSV Uetersen II und Nachbar TuS Borstel an den Start. Das Interesse, sich nach der generellen Spielabsage des Hamburger Verbandes wenigstens unter geschlossenem Dach auszutoben, ist so groß, dass Ehlers vielleicht noch weitere Mannschaften dazu holt.