Elmshorn

Elmshornerinnen beim Girls-Cup schlagstark, aber erfolglos

Beim internationalen Frauenturnier des BC Hanseat in Hamburg (Girls-Cup) beteiligten sich zwei junge Damen des AC Einigkeit Elmshorn (ACE): Eda Öztürk, 15, und die 17 Jahre alte Gizem Gümüs.

Elmshorn. Eda Öztürk boxte bei den Juniorinnen in der Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm. Aus dem anfänglichen Viererfeld wurde ein Zweierfeld und Öztürk bekam die letztjährige deutsche Meisterin Ramona Graeff aus Limburg zur Gegnerin. Die Favoritin (15 Kämpfe, 13 Siege) aus Hessen dominierte den Kampf, jedoch wehrte sich die Elmshornerin heftig und bekam im Verlauf des Kampfes immer mehr Selbstvertrauen. "Eda hat sich gut verkauft, Ramona war aber einfach besser", sagte ACE-Trainer Zekeriye Yücel nach der Niederlage seines Schützlings.

In einem Halbfinale des Halbfliegengewichts der Jugend (bis 48 Kilogramm) standen sich Gizem Gümüs und Viola Osmani vom Team Baden-Württemberg gegenüber. In der ersten von vier Runden verhielt sich die ACE-Boxerin zu passiv und geriet in Rückstand. In den folgenden Runden war Gümüs aktiver und setzte gute Treffer. "Den Kampf hat sie gewonnen", war sich Trainer Yücel sicher. Das verkündete 3:2-Urteil kürte dann allerdings Viola Osmani zur letztlich glücklichen Siegerin.