Klein Nordende

SV Lieth droht nach Niederlage bei HEBC erneut der Abstiegskampf

Die Landesliga-Fußballer der SV Lieth begannen das neue Jahr so, wie sie das alte am 18. November abgeschlossen hatten: mit einer Niederlage.

Klein Nordende . Wie schon in der zurückliegenden Saison droht Abstiegskampf, nachdem sie die Punkte beim 1:2 (1:1) auswärts gegen den HEBC buchstäblich verschenkten. Bei einem leicht verunglückten Abstoß von Torwart Sascha Blaedtke waren dessen Vorderleute zu weit aufgerückt und ließen sich auskontern - 1:1. Aus einem Abwehrfehler resultierte das zweite Gegentor in der 83. Minute. "So zu verlieren, das ist bitter", klagte Trainer Frank Pagenkopf.

Nach einem Zuspiel von Hendrik Boesten hatte Nihat Meric das 1:0 der Klein Nordender erzielt (27.). Pech hatten sie, als Dimitri Rawinsky den Ball nach einem Lattenschuss von Ricardo Gomes mit dem Kopf über die Torlinie drückte - angebliches Abseits. Boesten vergab im zweiten Durchgang zwei Topchancen.