Wedeler D-Jugend zieht ins Finale des Hamburger Pokals ein

Die Nachwuchsfußballer aus der 3. D-Jugendmannschaft des Wedeler TSV haben die Finalrunde des Hamburger Hallenpokal-Wettbewerbs erreicht.

Wedel. Im entscheidenden Treffen gegen das bereits qualifizierte Team des USC Paloma gewannen die die elf Jahre alten Wedeler Jungs in einem wahren Krimi dank leidenschaftlichen Kampfes mit 3:2. Die Finalrunde findet nun am kommenden Sonnabend in der Sporthalle am Soltausredder in Barsbüttel statt. Qualifiziert sind in dieser Altersklasse auch noch der SC Nienstedten und SV Nettelnburg/Allermöhe. Die vier übrigen Teilnehmer werden noch ermittelt.