Fußball

Gastgeberinnen halten sich bei Hallen-Girlscup zurück

Wedel. Die Mädchenfußballabteilung des Wedeler TSV rief, und alle kamen: Der Hallen-Girlscup zum 150-jährigen Bestehen des Vereins war ein großer Erfolg, machte dem Jubiläumsjahr alle Ehre. In den verschiedenen Teams nahmen 38 Mädchen des Gastgebers teil. So wie es sich gehört, begnügten sich die Gastgeberinnen mit Platzierungsrängen. Bei den D-Mädchen lag Komet Blankenese vor dem Wedeler TSV und SC Alstertal-Langenhorn, bei den C-Mädchen Altona 93 vor dem SC Pinneberg und der SV Halstenbek- Rellingen. Bei den B-Mädchen spielten sieben Teams jeder gegen jeden. Vor den letzten Partien konnten noch vier den Cup holen. In einem umkämpften Spiel triumphierte letztlich Altona 93 gegen den SC Pinneberg, der am Ende gemeinsamer Dritter mit dem Wedeler TSV wurde.