Pinneberg

Bokeler Speedway-Ass zählt bei Langbahn-DM zum Favoritenkreis

Wenn am Sonntag im niedersächsischen Scheeßel das Finale der deutschen Langbahn-Meisterschaft gestartet wird, gehören mit Matthias Kröger aus Bokel und Stephan Katt (Neuwittenbek) zwei Fahrer aus dem Speedway-Bundesliga-Team des MSC Brokstedt zum Kreis der Favoriten.

Bokel. Trotz des verletzungsbedingten Ausfall von Titelverteidiger Gerd Riss aber mangelt es den Holsteinern auf der 1000-Meter-Bahn nicht an Konkurrenz.

Für beide MSC-Cracks geht es indes auch um Wiedergutmachung. Mit ihrem Abschneiden im Finale der Grasbahn-Europameisterschaft in La Réole (Frankreich) waren weder Kröger (14.) noch gar Katt (18.) zufrieden.