Pinneberg
Highlight für den Nachwuchs

13 Hockey-Jugendteams wollen sich beim "Schleswig-Holstein-Cup" profilieren

Die Veranstaltung hat zwar nicht ganz den Stellenwert der deutschen Meisterschaften für Mädchen A, die im vergangenen Jahr in Pinneberg stattfanden. Ein Ereignis der besonderen Art aber ist es allemal, für das die Hockeyabteilung des VfL Pinneberg wirbt: Der "Schleswig-Holstein-Cup 2009" für Mädchen und Knaben A (13 und 14 Jahre).

Pinneberg. "Das ist ein Highlight für den Hockeysport in und um Pinneberg", bemerkt Frank Laurich, Leiter der VfL-Hockeysparte, der zusammen mit Andreas Freyer einen Hauptteil der Organisation bewältigt. "Die Spiele werden sicher eindrucksvoll den derzeitigen Leistungsstand im schleswig-holsteinischen Nachwuchshockey widerspiegeln." So ist unter anderem auch Landestrainer Heino Knuf am Wochenende in der THS-Sporthalle am Thesdorfer Weg zugegen, um sich vor Ort zu informieren, wie sich der Nachwuchs bei einem offiziellen Turnier aus der Affäre zieht.

Zum Teilnehmerfeld gehören auch Jugendliche des VfL. Bei den Mädchen (Sonnabend, 11 Uhr) spielt eine Pinneberger Mannschaft mit. Bei den Knaben (Sonntag, 10 Uhr) bilden die Gastgeber eine Spielgemeinschaft mit dem SV Rissen. Das Mädchen-Feld setzt sich aus dem THC Neumünster, SC Rönnau (Kreis Segeberg), Phönix Lübeck, THC Ahrensburg, Kieler HTC, THC Bad Oldesloe, einer Auswahl des Landesverbandes und dem VfL zusammen. Bei den Knaben sind es neben den Gastgebern der THC Neumünster, 1. SC Norderstedt, THC Ahrensburg und wiederum die Landesauswahl.

Zweck des "Schleswig-Holstein-Cup" ist neben dem gegenseitigen Kennenlernen und der Vorbereitung auf die Hallensaison eine zusätzliche Sichtungsmöglichkeit für die Landestrainer. Im Verlauf des Turniers, bei dem es jeweils um einen Wanderpokal geht, können sich die Jugendlichen vor allem aber für den Sprung in die Landesauswahl empfehlen. Das schafften vom VfL in der Zwischenzeit Bozo Richter (Defensive), Lucas Nebot (Mittelfeld), Kester Schwarz (Angriff) sowie Torwart Tim Laurich in der höheren Altersklasse der Knaben B (15/16).

Beim VfL Pinneberg gibt es zurzeit zehn Nachwuchsteams, einschließlich einer gerade gegründeten "Wusel-Gruppe" für vier- bis sechsjährige Jungen und Mädchen. Von den knapp 5000 Vereinsmitgliedern beim VfL spielen etwa 150 Hockey - Tendenz steigend.